Alles Wolle oder was
  Startseite
    Allgemeines
    Wochenaktionen vom Blaseblog
    Stricken
    Socken
    Tücher
    Teddy etc.
    Spinnen/ Färben
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    tikka

    - mehr Freunde

Links
  meermaids - umgezogen
  Viruscreativus
  Schnugiland
  Challengeblog
  Wollzauber
  Leporellas Welt
  Alpenrose
  mikila
  Tumana
  Wollklabauter
  Sockis Gestricksel
  Chaosbraut
  gabycreativ
  Blasebalg
  Jinx
  Sindy
  abc
  Karin
  Reiki-Licht
  Klengelchen
  Morag strickt


www.flickr.com
strickmona  photoset strickmona photoset


http://myblog.de/meermaid

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wollblog vom Wollmobil-CH

Wer mag, darf dort gern mal schauen gehen. mikis Blog wird nämlich jetzt 1 Jahr alt und ist bestimmt einen Kommentar wert.
4.6.09 08:19


Horus und so weiter...

Jaaaa, ich bin im Tücherwahnsinn - entweder schaue ich mir neue Anleitungen an, drucke die aus, suche schon die passende Wolle gedanklich heraus etc pp. oder ich lasse mich zum Anschlagen neuer Tücher verleiten (ich sag nur Revontuli-Knitalong-Group bei Ravelry).

Eigentlich war das Pfingstwochenende für den Horus vorgesehen, endlich sollte es weitergehen mit Chart 4 - Chart 5 sieht übrigens nicht so kompliziert aus, wobei ich Chart 4 auch nicht schwierig finde. Wenn man den Rhytmus von einem Tuch erstmal hat .....

Tja, und dann setzte am Samstag nachmittag so ein blöder Husten ein, der sich am Sonntag mit Fieber und Schnupfen und einer total fertigen meermaid festsetzte. Ich hab es zwischendurch geschafft den Sohnemann zum Kino zu fahren, ansonsten hab ich vielleicht 10 Reihen Horus gestrickt und sonst nix - nur gelegen, geschlafen und vor mich hin gelitten.

Der Tag Ruhe hat aber viel geholfen, immerhin konnte ich dann gestern durchstarten und hab Chart 4 in eins durchgestrickt. Leider wollte ich aber auch noch den Revontuli anschlagen, was ich dann nachmittags gegen 17 h auch gemacht habe. Dank eines guten TV-Programmes und auch wegen dem vielen Schlaf vom Vortag hab ich den dann bis Reihe 74 durchgestrickt.

Nun hab ich also 3 Tücher am Wickel und wer weiß wieviele in Warteschleife - darunter mindestens 3 Ishbel (Wolle liegt schon parat). Und neue Tuchwolle hab ich am Samstag in BI auch gekauft - tolles weiches Garn, tolle Lauflänge (1500m auf 100g) und ein echt akzeptabler Preis. Ein Besuch in der Wollstation 1 lohne sich also immer. (mein armes Portemonaiie)

2.6.09 10:11


Fast frisch...

sind diese Socken, Ende letzter Woche - trotz Tücherwahnsinns - angeschlagen und ratzi fatzi fertig gestrickt:

Quelle: eigene Idee

Quelle: Fluted Bannister

Und jaaa, ich strick schon wieder welche - seit Samstag abend, aber da ist noch nicht viel dran zu zeigen.

2.6.09 09:55


Brombeer-Ishy

Den wollte ich euch eigentlich letzte Woche schon zeigen. Irgendwie wollte der Blog da nicht so wie ich. Hier kommt er also:

Quelle: Ishbel, Kaufanleitung auf Ravelry

2.6.09 09:46


Es kommt ein neuer Knitalong

Hier findet ihr einen Vorgeschmack zu dem neuen Knitalong vom Wollklabauter: Maskenball in Venedig

 Bei Interesse rate ich zu schneller Anmeldung in der Yahoo-Group.

2.6.09 09:44


Geschafelt ...

hab ich auch mal wieder.

Dank Tumana wird jetzt immer Dienstags - und zwar schon seit dem  12.05. - im Dienstags-Stricken ein Kleines Schaf nach meiner Anleitung gestrickt. Natürlich hab ich das zum Anlass genommen und selber auch ein Schaf angeschlagen.

Quelle: eigene Idee

Old Grey wohnt schon nicht mehr bei mir, er ging an den GöGa von meiner Doris *grins*

Da abcle beim Strickseln nach einem abc-farbenen Schaf verlangte, brachte sie mich auf die Wahnsinnsidee, ihr den Wunsch zu erfüllen. Ich hab also ein orangenes Schaf aus Brazilia Lungo gestrickts. Das war ne Heidenarbeit, die langen Fäden nach aussen zu kriegen.

Hier ist sie: Ella, ein ganz spezielles Schaf. Doris sagte, sieht etwas fraggelig aus. (Ihr erinnert euch doch bestimmt noch an die Fraggles, oder?)

Quelle: eigene Idee

Ella wohnt nun bei meinen anderen Schaf in meiner Vitrine und wird ein Einzelstück bleiben. Aus der restlichen Lungo werden Teddys gestrickt, wie ursprünglich beim Kauf der Wolle vorgesehen.

Und da aller guten Dinge ja drei sind, hab ich doch prompt noch ein Schaf gemacht. Aus der Teddywolle von Junghans, diesmal in der Farbe: Zimt - lacht nicht, da stand wirklich Zimt auf der Banderole. Zimt ist für mich orangiger oder so brauner - jedenfalls nicht so zart rosa. Aber seht selbst, das Zimt-Schaf

Quelle: eigene Idee

27.5.09 18:16


Halstücher machen die Runde

Ob bei Rav oder in diversen Blogs oder sogar bei Stricktreffen über all sind sie in aller Munde: Baktus und sein Bruder Karius (oh, das war jetzt doppeldeutig, aber was kann ich für die Namen der Halstücher *g).

Beim Kauf eines schönen Knäuls von der Tofutsies und vom Schoppel Zauberball kamen mir dann auch Anwandlungen, eines dieser Tücher zu stricken. Prompt wurde mir ein weiteres Tuch vorgeschlagen: der Ishbel. Strickbar in verschiedenen Größen und super geeignet für den Zauberball. Oki, die Anleitung mußte ich mir dann halt kaufen - sorry, kein Link, aber wer auf Rav ist, findet die Kauf-Anleitung ganz leicht unter ihrem Namen.

Nun wollt ich wissen, wie weit komm ich mit 1 Zauberball. Der hat ja die Lauflänge wie Sockenwolle, also hab ich mir Sockenwolle rausgesucht, von der ich ca 130 g zur Verfügung hatte und hab's getestet. Das ist dabei rausgekommen:

Quelle: Ishbel, Kaufanleitung auf Ravelry

Mein erster Ishbel ist ein Zwischending zwischen groß und klein. Der glatt rechts Teil ist nach der Anleitung für das kleine Tuch gestrickt, die Musterwiederholungen hab ich dann so gemacht, dass genau 7 g Garn von 1 Knäul übrig blieben.

Der 2. Ishbel ist schon auf den Nadeln und es fehlen nur noch wenige Reihen und das Spannen, dann zeig ich an dieser Stelle (natürlich in einem neuen Beitrag) den Brombeer-Ishy.

27.5.09 18:06


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung