Alles Wolle oder was
  Startseite
    Allgemeines
    Wochenaktionen vom Blaseblog
    Stricken
    Socken
    Tücher
    Teddy etc.
    Spinnen/ Färben
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    tikka

    - mehr Freunde

Links
  meermaids - umgezogen
  Viruscreativus
  Schnugiland
  Challengeblog
  Wollzauber
  Leporellas Welt
  Alpenrose
  mikila
  Tumana
  Wollklabauter
  Sockis Gestricksel
  Chaosbraut
  gabycreativ
  Blasebalg
  Jinx
  Sindy
  abc
  Karin
  Reiki-Licht
  Klengelchen
  Morag strickt


www.flickr.com
strickmona  photoset strickmona photoset


http://myblog.de/meermaid

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nikolausgedichte sind ...

hier gefordert:

Da kommen Kindheitserinnerungen hoch *grusel*

Hier mein Gedicht, der Aufforderung konnte ich dann nicht widerstehen:

Lieber guter Weihnachtsmann

schaut mich hier so böse an

Husch, husch kriech ich in meine Ecke

auf dass er mich ja nicht entdecke.

In der Hand das dicke Buch

eingeschlagen in goldenes Tuch

Darin ist alles aufgeschrieben,

was alle Kinder übers jah so trieben.

Huch, da kommt er ja schon an,

dein Begleiter; der schwarze Mann.

Er winkt schon mit der großen Rute

*zitter* ich hätt viel lieber eine Tute.

Nein, ich sage jetzt kein Gedicht.

Nein, vor lauter Angst, mach ich das nicht.

Ich kriech noch tiefer in mein Versteck,

hoff, dass der Niklaus geht endlich weg.

Nun *aufatme* er geht mit Knecht,

ich zittere, mir ist ganz schlecht

Die Tür geht zu, jetzt ist er fort,

geht zu anderen Kindern im Ort.

Langsam komm ich aus meinem Verstecke

Ah, Mona saß wieder in der hintersten Ecke.

Auf dem Tisch stehen Tüten mit Süssem

so richtig kann ich das Zeug nicht genießen.

 

 

So ging es bei uns jedes Jahr - ich verkroch mich, meine Geschwister waren mutiger - und die Erinnerung ist nicht schön. Vielleicht habe ich deshalb für meine Kinder nie den Nikolaus bestellt.

 

5.12.08 09:53
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Karin / Website (5.12.08 13:17)
gg. ich kann kein einziges mehr.
Schau mal in meinem Blog, ich hab dich beworfen. ;-.)


Gaby / Website (5.12.08 13:49)
Huhu Mona,

mein Töchterlein lernte mit Begeisterung Nikolausgedichte, je länger, desto lieber, und hat dann dafür immer was etra bekommen - vielleicht sogar, weil der Nikolaus froh war, dass nicht noch eine Strophe kam *lach*. Angst hatten meine Kinder auch nie und so manches Gedicht kriegen wir auch heute noch zusammen.
LG Gaby


Frau Blasebalg / Website (7.12.08 19:39)
Na, da hat mein schnuckliger Nikolaus ja ein echtes Kindheitstrauma zu Tage gefördert - ich entschuldige mich hiermit und freue mich, dass Sie trotzdem eins der längsten Gedichte eingereicht haben!


meermaid / Website (7.12.08 20:43)
Das Kindheitstrauma ist nicht so schlimm, als dass ich heute noch leide, wenn ich irgendwo nen Nitrolaus sehe. Meine Oma hatte ein Gedicht - irgendwas mit "schmeiss den Nikolaus auf die Mist..." Da hab ich versucht mich dran zu erinnern, und dann kam halt mein eigenes Verhalten wieder hoch. Und das ließ sich so leicht in einen Reim fassen *g*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung